Fänge vom Sorpesee im Jahr 2008

 
Aktuelle Fänge vom Sorpesee
Archiv älterer Fänge vom Sorpesee:
Jahr 2017     Jahr 2016     Jahr 2015     Jahr 2014     Jahr 2013     Jahr 2012     Jahr 2011     Jahr 2010     Jahr 2009     Jahr 2008     Jahr 2007     Jahr 2006     Jahr 2005     Jahr 2004     Jahr 2003     Jahr 2002    
  • 52. KW: 
Uferangler fangen mit Gummifisch vereinzelt Hechte bis über 90cm Länge und Barsche bis 47cm

Beim Angeln mit Futterkorb werden gute Rotaugen gefangen meistens am Seitentümpel und im tiefen Bereich des Vorbeckens

  • 51. KW: 
Beim Zocken hier und da Barsche um die 30cm Länge

  • 50. KW: 
Es gibt wie in der Vorwoche keine Fangmeldungen

  • 49. KW: 
Mangels Angler liegen keine Fangmeldungen vor

  • 48. KW: 
Im Vorbecken einzelne gute Hechte auf Köderfisch

95cm Hecht
95cm langer Hecht (7kg) vom 29.11.08, Fänger: D. Lübke, Foto: D. Lübke

100cm Hecht
100cm langer Hecht (8kg) vom 29.11.08, Foto: D. Lübke

  • 47. KW: 
Wegen der Wetterbedingungen sind fast keine Angler unterwegs, daher liegen keine Fangmeldungen vor

  • 46. KW: 
Beim Schleppen teilweise noch gute Hechte im Hauptbecken

1,08m Hecht
1,08m langer Hecht (8,5kg) vom 12.11.08, Fänger: V. Werner, Foto: M. de Koning

  • 45. KW: 
Es sind kaum Angler unterwegs, hier und da werden mit Futterkorb Rotaugen gefangen

  • 44. KW: 
Renkenangler haben noch am letzten Tag (31.10.) teilweise zweistellige Fangergebnisse erzielt

Beim Zocken teilweise gute Portionsbarsche in ca. 20m Tiefe

3 Barsche
30 bis 32cm lange Barsche vom 02.11.08, Fänger: M. de Koning, Foto: M. de Koning

  • 43. KW: 
Renken in nur geringen Mengen, teilweise im Mittelteil des Hauptbeckens

Vereinzelt schon Barsche bis 50cm(!) beim Zocken

Beim Schleppen Hechte bis 86cm Länge

Im Vorbecken auf Köfi einzelne Zander bis 90cm, im Hauptbecken kleinere Exemplare auf Gummi

86cm Hecht
86cm Hecht (4,05kg) vom 20.10.08, Fänger: H. Rütten, Foto: M. Rütten

90cm Zander
90cm Zander (6,5kg) vom 22.10.08, Fänger: M. Klötzer, Foto: H. de Koning

  • 42. KW: 
Renkenspezis fangen teilweise zweistellige Mengen nicht nur im Langscheider Bereich des Hauptbeckens, es sind aber kaum Angler unterwegs

  • 41. KW: 
Beim Schleppen Hechte bis 99cm Länge, vereinzelt Seeforellen bis 74cm

99cm Hecht
99cm Hecht (7kg) vom 07.10.08, der stolze Fänger: J. Christian, Foto: M. de Koning

74cm Forelle
 74cm Forelle (6,8kg) vom 07.10.08, Fänger: J. Görtz, Foto: J. Görtz

  • 40. KW: 
Beim Schleppen Hechte bis ca. 105cm, Spinnangler fangen vom Ufer aus Exemplare bis etwa 3,5kg Gewicht

Renkenangler fangen teilweise wieder zweistellige Stückzahlen im Langscheider Bereich des Hauptsees

  • 39. KW: 
Beim Schleppen hier und da kleine und mittlere Hechte

Nur geringe Stückzahlen beim Renkenangeln

  • 38. KW: 
Beim Schleppen Hechte bis 103cm Länge, vom Ufer aus kleinere Exemplare beim Spinnfischen

103cm Hecht
103cm Hecht (6,5kg) vom 18.09.08, Foto: P. Klewer, Fänger: P. Klewer

89cm Hecht
89cm Hecht vom 21.09.08, Foto: M. de Koning, Fänger: M. de Koning

  • 37. KW: 
Beim Spinnfischen vom Ufer aus Hechte bis etwa 75cm, auf Köderfisch und beim Schleppen bis 98cm Länge

Renken werden zur Zeit in nur geringen Stückzahlen gefangen, obwohl genug zu sehen sind

Im Vorbecken vereinzelt Zander auf Köderfisch

74cm Zander
74cm Zander (2,7kg) und Hecht vom 12.09.08, Foto: M. de Koning, Fänger: J. Preibisch

  • 36. KW: 
Beim Schleppen und Spinnfischen Hechte bis etwa 95cm Länge, auch Uferangler fangen ihre Fische, wegen des starken Windes sind kaum Boote unterwegs

Im Vorbecken vereinzelt Küchenzander auf Köderfisch

65cm Zander
65cm Zander vom 07.09.08, Foto: M. de Koning, Fänger: D. Bruske

  • 35. KW: 
Beim Schleppen Hechte bis etwa 1m Länge

Renken werden an den diesigen/nebeligen Tagen in nur geringen Stückzahlen gefangen, am besten noch im Langscheider Bereich in 17 bis 20m Tiefe

  • 34. KW: 
Beim Raubfischangeln am Kraut Hechte bis etwa 70cm Länge, im Freiwasser vereinzelt ordentliche Exemplare

Nachts vorm Kraut Portionsaale auf Wurm

Teilweise gute Renken in ca. 20 bis 24m Tiefe im Langscheider Bereich des Hauptsees

Vereinzelt gute Barsche bis 48cm auf Gummifisch und Wurm

108cm Hecht
geschleppter 108cm Hecht (8,5kg) vom 24.08.08, Foto: M. de Koning, Fänger: M. Stüeken

  • 33. KW: 
Beim Raubfischangeln am Kraut Hechte bis 75cm Länge, beim tiefen Schleppen auch schon mal größere Exemplare

Renken werden von Experten in ca. 16 bis 24m Tiefe gefangen

  • 32. KW: 
Beim Raubfischangeln zu Zeit nur kleinere Hechte

Beim Pickern im Vorbecken gute Rotaugen

Vereinzelt Zander bis 90cm auf Köderfisch

  • 31. KW: 
Renken wie in der Vorwoche

Ganz nah am Ufer immer noch gute Aale auf Wurm

Vor dem Kraut werden im Hauptbecken schöne Barsche bis etwa 40cm Länge auf kleine Kunstköder und Wurm gefangen

Im Hauptbecken beim Schleppen Hechte bis 100cm Länge

100cm Hecht
100cm langer Hecht vom 29.05.08, Foto: M. de Koning, Fänger: B. Loos

  • 30. KW: 
Renken werden von Experten in guten Stückzahlen in etwa 17 bis 23m Tiefe gefangen, Tip: Einsteiger sollten mit Pose fischen, da die Fische beim Fischen mit der Zupfrute sehr vorsichtig beißen

Beim Schleppen und aktiven Gummifischangeln Hechte bis etwa 75cm Länge

Beim Pickern im Vorbecken große Rotaugen

  • 29. KW: 
Experten fangen Renken in guten Stückzahlen im Langscheider Bereich des Hauptbeckens in etwa 18 bis 24m Tiefe

  • 28. KW: 
Renken z.T. in guten Stückzahlen in bis zu 25m Tiefe

Im Hauptbecken gute Aale beim Fischen an der Krautkante

Beim Schleppen und Spinnfischen Hechte bis etwa 90cm Länge

Im Vorbecken vereinzelt noch Schleien bis etwa 40cm

  • 27. KW: 
Experten fangen gute Stückzahlen an Renken in ca. 18 bis 25m Tiefe, oft Exemplare von 35 bis 40cm

Im Hauptbecken teilweise gute Aalfänge bis über 1,5kg Stückgewicht, Tip: mit Pose an der Krautkante fischen

Beim Schleppen vereinzelt Hechte bis ca. 90cm Länge

  • 26. KW: 
An wechselnden Stellen fangen Experten in etwa 16 bis 20m Tiefe Renken in zweistelligen Stückzahlen

  • 25. KW: 
Im Vorbecken Aale bis 1,2kg beim Nachtangeln

Gute Rotaugen und ab und zu Schleien im Vorbecken

Renken werden im Mittelteil des Hauptsees in 15 bis 20m Tiefe gefangen

Schleppfischer fangen im Hauptbecken Hechte bis 110cm

104cm und 84cm Hechte
104cm (7kg) und 84cm (3,8kg) Hecht vom 18.06.08, Foto: M. de Koning, Fänger: K. Sandor

43cm Schleie
2kg Schleie (43cm) vom 22.06.08, Foto: M. de Koning, Fänger: O. Paries

  • 24. KW: 
Immer wieder gute Barsche bis 1,1kg Gewicht, meistens auf Gummi

Im Vorbecken Aale bis etwa 70cm auf Wurm

Im Hauptbecken beim Schleppen Hechte bis 108cm und vereinzelt auch gute Zander

85cm Zander + 81cm Hecht
85cm Zander und 81cm Hecht vom 10.06.08, Foto: K. Sandor, Fänger: K. Sandor

  • 23. KW: 
Die Renken sind zur Zeit nur schwer zu finden, auch< Experten fangen nur geringe Mengen

Regelmäßig gute Barsche bis etwa 1kg

Beim Schleppen Hechte bis etwa 5kg Gewicht

Sowohl im Haupt- als auch im Vorbecken werden beim Nachtangeln Aale bis etwa 70cm Länge gefangen

  • 22. KW: 
Hier und da schon Aale bis etwa 80cm Länge

Immer noch gute Barsche auf Wurm in Ufernähe

Im Hauptbecken beim Schleppen Hechte bis 95cm Länge

100cm Hecht
95cm langer Hecht vom 26.05.08, Foto: H. de Koning, Fänger: S. Nemet

  • 21. KW: 
Barsche bis 40cm auf Wurm und auch beim Fischen mit der Dropshot-Methode

Im Hauptbecken Hechte bis 8,4kg Gewicht

105cm Hecht
105cm langer Hecht (8,4kg) 19.05.08, Foto: M. de Koning, Fänger: H. Pakula

  • 20. KW: 
Die Renken stehen deutlich verteilter und werden meistens in Tiefen von 15 bis 25m gefangen

Gute Barsche bis etwa 40cm auf Wurm und Gummi

Beim Schleppen und Spinnfischen Hechte bis 105cm, als Beifang hier und da noch kleinere Seeforellen

87cm Hecht, 53cm Seeforellen
87cm langer Hecht und 2 Seeforellen von je 53cm vom 17.05.08, Foto: K. Klewer, Fänger: K. Klewer

105cm Hecht
105cm Hecht (7,5kg) vom 16.05.2008, Foto: P. Klewer, Fänger: P. Klewer

75cm Seeforelle
75cm lange Seeforelle (3,5kg) 18.05.08, Foto: M. de Koning, Fänger: K. Sandor

  • 19. KW: 
Die Renken stehen etwas verteilter und werden auch schon wieder in Tiefen von mehr als 20m gefangen

Beim Spinnfischen und Schleppen Hechte bis etwa 85cm

  • 18. KW: 
Immer noch recht gute Renkenfänge in flacheren Bereichen des Hauptbeckens

Zum Saisonstart im Hauptbecken vom Ufer aus Hechte bis 102cm, beim Schleppen bis 94cm Länge

Am 02.05. wurde als Beifang beim Hechtschleppen eine 78cm lange Seeforelle (6,1kg) gefangen

78cm seeforelle
78cm lange Seeforelle vom 02.05., Foto: M. de Koning, Fänger: J. Bonneck

102cm Hecht
102cm langer Hecht (6,4kg) vom 02.05., Foto: M. Klewer, Fänger: M. Klewer

  • 17. KW: 
Weiterhin gute Renkenfänge im flacheren Bereich des Hauptbeckens, nicht nur Experten fangen zweistellige Stückzahlen

  • 16. KW: 
Gute Renkenfänge im oberen Bereich des Hauptbeckens

  • 15. KW: 
Beim Renkenangeln fangen nicht nur Experten zweistellige Stückzahlen in Tiefen von etwa 13 bis 18m, phasenweise wird sogar schon noch flacher gefangen, ohne Echolot ist es jedoch noch schwierig

Am 12.4. wurde eine 78cm lange Seeforelle (6,3kg) verhaftet der Fisch wurde beim Schleppen mit Blinker gefangen, kurios: er hatte eine Bißspur über die gesamte Rückenpartie

78cm seeforelle
78cm lange Seeforelle vom 12.04.2008, Foto: M. Barucha, Fänger: M. Barucha

  • 14. KW: 
Es sind kaum Angler unterwegs, beim Renkenangeln teilweise gute Fische zwischen Stollen und Taucherbucht in etwa 16-22m Tiefe

  • 13. KW: 
Ordentliche Renkenfänge im oberen und mittleren Bereich des Hauptbeckens in etwa 13-20m Tiefe

Vom Ufer aus kleinere Seeforellen bis 2kg Gewicht

  • 12. KW: 
Recht gute Renkenfänge im oberen und mittleren Bereich des Hauptbeckens in etwa 13-20m Tiefe

Am 22.3. wurde eine 81cm lange Seeforelle gemeldet, der Fisch wurde beim Schleppen mit Wobbler gefangen

81cm seeforelle
81cm lange Seeforelle vom 22.03.2008, Foto: J. Bonneck, Fänger: J. Bonneck

  • 11. KW: 
Teilweise gute Renkenfänge im oberen und mittleren Bereich des Hauptbeckens in etwa 16-20m Tiefe, vereinzelt Fische bis 44cm Länge

Zum Start der Seeforellensaison wurden nur einige Kontakte/Aussteiger gemeldet, aber leider noch keine nennenswerten Fänge

  • 10. KW: 
Mangels Angler gibt es keine aktuellen Fangmeldungen

  • 9. KW: 
Zur Zeit sind kaum Angler unterwegs, daher gibt es keine aktuellen Fangmeldungen

  • 8. KW: 
Beim Renkenangeln relativ wenige, dafür aber im Schnitt größere Fische, sie stehen ziemlich verteilt

Vom Ufer aus hier und da gute Barsche beim feinen Spinnfischen

  • 7. KW: 
Die Renken ziehen verstärkt umher, es werden meistens nur geringerere Stückzahlen gefangen

  • 6. KW: 
Die Renken werden meistens in etwa 19 bis 25m Tiefe gefangen, vor allem mit Pose werden zweistellige Stückzahlen gefangen, teilweise aber auch noch deutlich tiefer im Freiwasser

  • 5. KW: 
Die Renken bewegen sich langsam in flacheres Wasser, sie werden am besten in etwa 20 bis 24m Tiefe gefangen, die Fische sind aber verteilter als in den Wochen zuvor, zweistellige Stückzahlen sind die Regel

Beim Zocken vereinzelt Barsche über 35cm

  • 4. KW: 
Im Vorbecken vor allem Rotaugen beim Pickern im tiefen Bereich, feines Fischen ist angesagt

Wegen dem starken Wind sind kaum Renkenangler unterwegs, Renken werden aber gefangen

  • 3. KW: 
Die hartgesottenen Renkenangler, die dem Wind trotzen, fangen ihre Fische in etwa 24 bis 30m Tiefe

Im Hauptbecken hier und da gute Barsche auf Gummifisch

1,35kg Barsch
1,35kg schwerer Barsch (43cm) vom 15.01.2008, Foto: H. de Koning, Fänger: M. de Koning

  • 2. KW: 
Teilweise gute Stückzahlen beim Renkenangeln in bis zu 30m Tiefe, die meisten Fische sind kleiner als 30cm

  • 1. KW: 
Endlich kann wieder auf Renken geangelt werden: in etwa 23 bis 30m Tiefe fangen Experten im Langscheider Bereich des Hauptsees teilweise zweistellige Stückzahlen, die meisten Fische sind 25 bis 30cm lang

 

Zurück