Fänge vom Sorpesee im Jahr 2013

 
Aktuelle Fänge vom Sorpesee
Archiv älterer Fänge vom Sorpesee:
Jahr 2017     Jahr 2016     Jahr 2015     Jahr 2014     Jahr 2013     Jahr 2012     Jahr 2011     Jahr 2010     Jahr 2009     Jahr 2008     Jahr 2007     Jahr 2006     Jahr 2005     Jahr 2004     Jahr 2003     Jahr 2002    
  • 52. KW: 
Mangels Angler gibt es keine nennenswerten Fangmeldungen.

  • 51. KW: 
Wie in der Vorwoche gibt es keine Fangmeldungen.

  • 50. KW: 
Mangels Angler gibt es weiterhin keine Fangmeldungen.

  • 49. KW: 
Es sind kaum Angler unterwegs, daher gibt es momentan keine Fangmeldungen.

  • 48. KW: 
Am Hauptbecken des Sorpesees sind vom Ufer aus gute Hechte gefangen worden.

90cm und 89cm Hechte vom Sorpesee
90cm und 89cm Ufer-Hechte vom 30.11.2013, Fänger: C. Suyalcinkaya, Foto: M. de Koning

  • 47. KW: 
Es sind kaum Angler unterwegs, daher gibt es momentan keine Fangmeldungen.

  • 46. KW: 
Am Hauptbecken des Sorpesees sind einzelne gute Hechte gefangen worden.

92cm Hecht vom Sorpesee
92cm Hecht (5,15kg) vom 17.11.2013, Fänger: A. Sefic, Foto: A. Sefic

  • 45. KW: 
Feederangler fangen am Vorbecken des Sorpesee weiterhin gute Rotaugen.

Es sind nur wenige Raubfischangler unterwegs.

  • 44. KW: 
Am Hauptbecken sind bis zu 70cm lange Hechte gefangen worden.

Dort sind ebenfalls einzelne Zander bis ca. 2,8kg Gewicht verhaftet worden.

70cm Zander vom Sorpesee
70cm Zander vom 03.11.2013, Fänger: H. Schiel, Foto: M. de Koning

  • 43. KW: 
Am Hauptbecken des Sorpesees tauchen jetzt ab und zu bessere Hechte auf.

110cm Hecht vom Sorpesee
110cm Hecht vom 21.10.2013, Fänger: W. Wozke, Foto: M. de Koning

  • 42. KW: 
Erfahrene Renkenangler setzen am Sorpesee zum Endspurt an und fangen ihre Fische in 18 bis 25 Tiefe.

Futterkorbangler kommen am Vorbecken der Sorpetalsperre auf ihre Kosten.

Vereinzelt werden am Hauptbecken gute Hechte gefangen.

104cm Sorpe-Hecht
104cm Hecht vom 20.10.2013, Fänger: M. Klein, Foto: M. Klein

  • 41. KW: 
Feederangler fangen am Vorbecken des Sorpesee ihre Rotaugen.

Vom Hauptbecken des Sorpesees werden kleine bis mittlere Hechte gemeldet.

85cm Hecht vom Sorpesee
85cm Hecht vom 12.10.2013, Fänger: M. Giordano, Foto: M. Giordano

  • 40. KW: 
Im Hauptbecken des Sorpesees werden in etwa 10m Tiefe mittlere Hechte gefangen.

Am Vorbecken teilweise gute Rotaugenfänge.

  • 39. KW: 
Am Kraut entlang werden am Hauptbecken kleine bis mittlere Hechte und Barsche gefangen.

Wie in den vorherigen Wochen gute Weißfischfänge am Vorbecken der Sorpetalsperre.

  • 38. KW: 
Am Hauptbecken werden vom Ufer aus beim Spinnfischen Hechte bis etwa 70cm Länge gefangen. Schleppangler fangen vereinzelt größere Exemplare.

Sehr gute Weißfischfänge werden vom niedrigen Vorbecken des Sorpesees gemeldet.

Immer wieder werden gute Barsche gefangen.

75cm Hecht aus dem Sorpesee
75cm Hecht vom 22.09.2013, Fänger: B. Freidhoff, Foto: B. Freidhoff

44cm Barsch vom Sorpesee
44cm Barsch vom 22.09.2013, Fänger: B. Freidhoff, Foto: B. Freidhoff

  • 37. KW: 
Am Kraut entlang werden am Hauptbecken auf gezupfte Würmer gute Barsche gefangen.

Am abgesenkten Vorbecken des Sorpesees wird sehr gut Weißfisch gefangen.

  • 36. KW: 
Am Sorpesee werden kleinere und mittlere Hechte gefangen.

Am Kraut entlang werden viele, meistens kleinere Barsche verhaftet.

Trotz des niedrigen Wasserstands beißen am Vorbecken des Sorpesees die Weißfische.

  • 35. KW: 
Vom Sorpesee werden momentan nur regelmäßig Hechte gemeldet.

  • 34. KW: 
Schleppangler fangen am Sorpesee gute Hechte.Vom Ufer aus werden abends mit Kunstködern kleinere Exemplare gefangen.

93cm Hecht aus dem Sorpesee
93cm Hecht vom 21.08.2013, Fänger: M. Schröder, Foto: G. Schröder

90cm Ufer-Hecht vom Sorpesee
Frauenpower: 90cm Ufer-Hecht vom 24.08.2013, Fängerin: K. Nitsche, Foto: I. Strachotta

  • 33. KW: 
Am Vorbecken des Sorpesees werden nachts richtig gute Brassen gefangen.

Vom Angelboot aus werden am Hauptbecken abends beim flachen Schleppen Hechte verhaftet.

95cm Hecht vom Sorpesee
95cm Hecht vom 17.08.2013, Fänger: O. Teichmann, Foto: V. Michaelis

  • 32. KW: 
Beim aktiven Gummifischangeln werden am Sorpesee Hechte bis 1,05m Länge gefangen.

  • 31. KW: 
Schleppangler fangen immer wieder gute Hechte.

82cm Hecht aus dem Sorpesee
82cm Hecht vom 29.07.2013, Fänger: A. Klein, Foto: M. Klein

  • 30. KW: 
Experten fangen an der Sorpe im Kraut immer noch ordentliche Renken.

Vom Ufer aus werden vor allem im Hauptbecken des Sorpesees regelmäßig Aale bis ca. 80cm und Zander bis etwa 70cm Länge gefangen.

Am Wochenende sind gute Barsche auf gezupfte Würmer gefangen worden.

  • 29. KW: 
Im Hauptbecken sind Aale bis 93cm Länge gefangen worden.

In dieser Woche gibt es ansonsten vom Sorpesee nicht viele Fangmeldungen. Der Wasserstand am Hauptbecken ist im Sinken begriffen.

93cm AAl aus dem Sorpesee
93cm Aal vom 21.07.2013,
   Fänger: A. Plathen, Foto: M. de Koning


  • 28. KW: 
Experten fangen regelmäßig große Renken im Kraut.

Als Beifang beim Hechtangeln wurden am Sorpesee sehr gute Zander und eine Seeforelle gemeldet.

Der Aal läuft sowohl am Vorals auch am Hauptbecken.

69cm Seeforelle vom Sorpesee
69cm Seeforelle vom 11.07.2013, Fänger: T. Schreiber, Foto: T. Schreiber

Renken vom Sorpesee
40cm Renken vom 11.07.2013, Fänger: J. Gödde, Foto: J. Gödde

92cm Zander aus dem Sorpesee
92cm Zander (6,12kg) vom 13.07.2013, Fänger: W. Wozke, Foto: M. de Koning

86cm Zander aus dem Sorpesee
86cm Zander (5,1kg) vom 9.07.2013, Fänger: R. Jürgen-Schellert, Foto: M. de Koning

91cm Hecht vom Sorpesee
91cm Hecht aus der 28.KW, Fänger: T. Schreiber, Foto: T. Schreiber

  • 27. KW: 
Die Renken werden weiterhin auch vom Ufer aus gut gefangen.

Vom Hauptbecken des Sorpesees werden Aale bis 94cm Länge gemeldet. Spezialisten fangen auf Renkenfetzen.

  • 26. KW: 
Wetterbedingt ist momentan am Sorpesee wenig los. Die Experten, die sich nicht abschrecken lassen, fangen Renken bis über 40cm Länge.

Vom Angelboot aus werden vereinzelt gute Hechte bis 105cm verhaftet.

Die meisten anderen Fischarten halten sich zurück.

55cm Hecht aus dem Sorpesee
Ein stolzer Jungangler mit seinem ersten Hecht vom 30.06.2013, Fänger: A. Klein, Foto: M. Klein

98cm Hecht aus dem Sorpesee
98cm Hecht vom 29.06.2013, Fänger: S. Nemet, Foto: H. de Koning

  • 25. KW: 
Am Sorpesee werden regelmäßig gute Aale gefangen.

Beim Schleppen fangen Sorpeangler ordentliche Hechte.

Hecht vom Sorpesee
104cm Hecht vom 17.06.2013, Fänger: O. Teichmann, Foto: V. Michaelis

92cm Aal aus dem Sorpesee
92cm Aal vom 20.06.2013, Fänger: M. Klein, Foto: M. Klein

62cm Aal aus dem Sorpesee
62cm Aal vom 18.06.2013, Fänger: J. Wolf, Foto: J. Wolf

  • 24. KW: 
Im Vorbecken der Sorpe beißen große Rotaugen

An den Krautkanten werden an der Sorpe richtig gute Renken gefangen.

Renken vom Sorpesee
40, 41 und 43cm Renken aus der 24.KW, Fänger: J. Gödde, Foto: J. Gödde

40cm Rotauge vom Sorpesee
40cm Rotauge (988g) vom 16.06.2013, Fänger: J.-T. Mester, Foto: J.-T. Mester

  • 23. KW: 
Beim Nachtangeln große Weißfische als Beifang.

Im Flachwasser werden am Sorpesee immer wieder einzelne große Renken gefangen.

43cm Renke aus dem Sorpesee
43cm Renke (760g) vom 03.06.2013, Fänger: C. Suyalcinkaya, Foto: M. de Koning

40cm Renke aus dem Sorpesee
40cm Renke (510g) vom 09.06.2013, Fänger: T. Spiekermann, Foto: B. Spiekermann

60cm Brasse vom Sorpesee
60cm Brasse vom 08.06.2013, Fänger: A. Schmidt, Foto: I. Shahin

  • 22. KW: 
Beim Schleppen werden am Sorpesee Hechte bis 1,19m gefangen (11,7kg). Gummifische und Renken sind momentan die besten Köder.

  • 21. KW: 
Im Flachen (6-10m) werden ab und zu richtig gute Renken gefangen, in tieferen Bereichen der Sorpetalsperre viele kleine Fische.

Am Vorbecken des Sorpesees werden kleine und mittlere Hechte gefangen.

Auch vom Ufer aus werden am Sorpesee gute Hechte verhaftet.

Gute Friedfischfänge am Vorbecken der Sorpe.

Vereinzelt schon dicke Aale.

92cm Hecht vom Sorpesee
92cm Hecht vom 25.05.2013, Fänger: O. Teichmann, Foto: V. Michaelis

79 und 85cm Aale vom Sorpesee
79 und 85cm Köfi-Aale vom 24.05.2013, Fänger: J. Lotz, Foto: R. Meiworm

50cm Schleie aus dem Sorpesee
50cm Schleie vom 20.05.2013, Fänger: I. Shahin, Foto: A. Schmidt

63cm Karpfen aus dem Sorpesee
63cm Karpfen vom 20.05.2013, Fänger: A. Schmidt, Foto: I. Shahin

  • 20. KW: 
Beim Schleppen mit kleineren Wobbler beißen am Sorpesee Hechte bis etwa 80cm Länge, vom Ufer aus sogar bis zu 102cm.

Am Vorbecken werden gute Rotaugen gefangen.

102cm Hecht aus dem Sorpesee
102cm Hecht (8kg) vom 18.05.2013, Fänger: I. Strachotta, Foto: K. Nitsche

80cm Hecht aus dem Sorpesee
80cm Hecht aus der KW20, Fänger: M. Klein, Foto: M. Klein

63cm Brasse aus dem Sorpesee
Toller Beifang beim Renkenangeln: 63cm Brasse (2,8kg) vom 17.05.2013, Fänger: C. Suyalcinkaya, Foto: M. de Koning
38cm Rotauge vom Sorpesee
38cm Rotauge vom 19.05.13 aus dem Vorbecken, Fänger: T. Richter, Foto: M. Freudenreich

  • 19. KW: 
Beim Renkenangeln werden an der Sorpe überwiegend kleinere Fische verhaftet.

Auf geschleppte Renken, Gummifische und kleinere Wobbler werden am Sorpesee Hechte bis ca. 90cm Länge gefangen.

85cm Hecht vom Sorpesee
85cm Hecht vom 7.05.2013, Fänger: O. Teichmann, Foto: O. Teichmann

  • 18. KW: 
Am Sorpesee werden jetzt auch vermehrt Renken vom Ufer aus gefangen. Die Uferangler fangen oft größere Fische als die Bootsangler.

Am Vorbecken der Sorpe werden beim Feedern gute Rotaugen gefangen.

Zum Start der Hechtsaison sind einige Exemplare bis 93cm Länge gefangen worden. Vom Angelboot aus ist eine Schlepptiefe von 4 bis 8m empfehlenswert. Uferangler fangen momentan aber ebenfalls ihre Hechte.

Vereinzelt Barsche bis über 40cm Länge.

80cm Hecht aus der Sorpe
80cm Hecht vom 5.05.2013, Fänger: J. Gödde, Foto: J. Gödde

  • 17. KW: 
Vom Angeloot aus werden Renken momentan am besten in etwa 22 bis 27m Tiefe gefangen. Im Langscheider Bereich des Sorpesees sind auch schon mal größere Fische dabei.

  • 16. KW: 
Die Renken am Sorpesee ziehen momentan stark umher. Die Fangtiefen liegen zwischen ca. 27 und 20m. Es werden überwiegend kleine Exemplare gefangen.

  • 15. KW: 
Am Sorpesee werden zunehmend größere Renken in flacherem Wasser (Tiefe 23m bis 18m) gefangen.

Am Vorbecken der Sorpe werden vereinzelt große Rotaugen gefangen

Rotauge vom Sorpesee
Ein richtig gutes Rotauge vom 13.04.2013, Fänger: A. Weidenbach, Foto: A. Weidenbach

  • 14. KW: 
Die Renken sind an der Sorpe jetzt schon teilweise in 22m Tiefe gefangen worden.

  • 13. KW: 
Am Sorpesee ziehen die Renken langsam flacher, sie werden teilweise schon in 25-28m Tiefe gefangen.

An der Seeforellenfront ist es wetterbedingt ruhig.

  • 12. KW: 
Wie in den Vorwochen werden an der Sorpe viele kleine Renken in bis zu 34m Tiefe gefangen.

Außer Nachläufern und Aussteigern haben die Seeforellenangler am Sorpesee in dieser Woche nichts gemeldet.

  • 11. KW: 
Von Uferanglern wurden am Samstag am Sorpesee gute Seeforellen gemeldet. Vom Angelboot aus lief noch nichts.

77cm Seeforelle vom Sorpesee
Toller Saisonstart: 77cm Seeforelle (6,16kg) vom 16.03.2013, Fänger: C. Unkhoff, Foto: M. de Koning

79cm Seeforelle aus dem Sorpesee
79cm Seeforelle (6,8kg) vom 16.03.2013, Fänger: C. Suyalcinkaya, Foto: B. Freidhoff

  • 10. KW: 
Im Tiefen weiterhin viele kleine Renken am Sorpesee.

  • 9. KW: 
Wie in der Vorwoche werden am Sorpesee viele kleine Renken gefangen, und das in bis zu 40m Tiefe!

  • 8. KW: 
An der Sorpe werden momentan viele kleine Renken in bis zu 36m Tiefe gefangen.

  • 7. KW: 
Renkenfischer fangen am Sorpesee weiterhin gute Stückzahlen in 28-35m Tiefe.

  • 6. KW: 
Die Bootsangler, die sich an der Sorpe nicht vom Wetter des Sauerlands abschrecken lassen, fangen Renken bis 36cm in einer Tiefe von etwa 35m

  • 5. KW: 
Bootsangler fangen am Sorpesee Renken in 28-35m Tiefe, teilweise über Grund.

  • 4. KW: 
Das Vorbecken des Sorpesees ist zugefroren. Am Sorpe-Hauptbecken gibt nur eine kleine Eisscholle hinter der Brücke.

  • 3. KW: 
Momentan gibt es von der Sorpe nur ganz wenige Fangmeldungen. Die Experten, die sich vom Wetter nicht abschrecken lassen, fangen ordentlich Renken.

20 Renken vom Sorpesee
20 leckere Portionsrenken vom 20.01.2013, Fänger: C. Suyalcinkaya, Foto: C. Suyalcinkaya

  • 2. KW: 
Die Renken stehen am Sorpesee teilweise schon etwas flacher. Bootsangler fischen in bis zu 25m Tiefe, vereinzelt hatten sogar Uferangler schon Erfolg!

  • 1. KW: 
Seit dem 1.1. ist am Sorpesee die Renke wieder offen. Die meisten Fische werden in ca. 24-30m Tiefe gefangen. Tipp: Je kleiner der Schwarm, desto größer die Fische!

 

Zurück