Fänge vom Sorpesee im Jahr 2010

 
Aktuelle Fänge vom Sorpesee
Archiv älterer Fänge vom Sorpesee:
Jahr 2017     Jahr 2016     Jahr 2015     Jahr 2014     Jahr 2013     Jahr 2012     Jahr 2011     Jahr 2010     Jahr 2009     Jahr 2008     Jahr 2007     Jahr 2006     Jahr 2005     Jahr 2004     Jahr 2003     Jahr 2002    
  • 52. KW: 
Das Vorbecken bleibt zugefroren, mangels Angler gibt es keine Fangmeldungen

  • 51. KW: 
Am Hauptbecken werden hier und da Barsche gefangen

  • 50. KW: 
Vom noch offenen Hauptbecken gibt es keine Fangmeldungen

  • 49. KW: 
Das Vorbecken und Seitentümpel sind weiterhin zugefroren

  • 48. KW: 
Das Vorbecken und der Seitentümpel sind zugefroren

  • 47. KW: 
Vereinzelt noch kleinere Hechte beim Schleppen

  • 46. KW: 
Weiterhin keine Fangmeldungen weil kaum jemand Angeln geht

  • 45. KW: 
Mangels Angler gibt es wie in der Vorwoche bis jetzt keine Berichte über Fänge

  • 44. KW: 
Ws sind sehr wenig Angler unterwegs, daher gibt es keine Fangmeldungen

  • 43. KW: 
Immer noch Rotaugen beim Feedern im Vorbecken Tipp: fein fischen

  • 42. KW: 
Renken in etwa 20-28m Tiefe, meistens kleinere Exemplare

Beim Zocken werden schon Barsche gefangen

Vereinzelt noch gute Aale auf Wurm

75cm Aal
75cm Aal (835g) vom 21.10.2010, Fänger: O. Teichmann, Foto: V. Michaelis

  • 41. KW: 
Renken nur in geringeren Stückzahlen

Weiterhin gute Hechte beim Schleppen

Vereinzelt gute Barsche auf Gummifisch

  • 40. KW: 
Renken in etwa 20m Tiefe, relativ viele kleine Exemplare

Beim tiefen (15-20m) Schleppen Hechte bis über 1m

80cm Hecht
80cm Hecht (2,85kg) vom 10.10.2010, Fänger: O. Teichmann, Foto: V. Michaelis

  • 39. KW: 
Beim Schleppen und auch mit Köfi Hechte bis 90cm Länge

Im Vorbecken viele Rotaugen und vereinzelt gute Brassen beim Feedern

  • 38. KW: 
Renken im Langscheider Bereich des Hauptsees, meistens aber kleinere Exemplare

Beim tiefen Schleppen Hechte bis über 90cm Länge

  • 37. KW: 
Vor der Jugendherberge Renken in bis zu 26m Tiefe, allerdings viele kleine Exemplare

  • 36. KW: 
Kleinere Hechte beim Spinnfischen

Im Vorbecken gute Rotaugen beim Feedern nachts auch Karpfen und gute Brasssen

  • 35. KW: 
Vom Ufer aus kleinere, beim Schleppen gute Hechte

108cm Hecht
108cm Hecht vom 01.09.2010, Fänger: L. Liebau, Foto: T. Stockebrand

  • 34. KW: 
Hier und da werden gute Karpfen gefangen

83cm Karpfen
83cm Karpfen (13,5kg) vom 25.08.2010, Fänger: M. Witt, Foto: M. Witt

  • 33. KW: 
Auch vom Ufer aus kleinere Hechte beim Spinnfischen, beim Schleppen bessere Exemplare
Im Vorbecken und am Seitentümpel viele Rotaugen

92cm Hecht
92cm Hecht (5,6kg) vom 22.08.2010, Fänger: J. Scholz, Foto: R. Scholz

  • 32. KW: 
Auf die Hechte ist Verlass: es wird sowohl auf Natur- als auch auf Kunstköder gefangen

  • 31. KW: 
Weitehin gute Hechtfänge auch durch Uferangler

Vor der Jugendherberge Renken in etwa 18m Tiefe

  • 30. KW: 
Beim Nachtangeln Zander auf Köderfisch

Sowohl vom Ufer als auch vom Boot aus gute Hechte bis 1,04m Länge
Renken bis über 40cm in 15-20m Tiefe

  • 29. KW: 
Weiterhin kleinere Hechte auf Gummifisch, vereinzelt gute Zander als Beifang

80cm Zander
80cm Zander (4,34kg) vom 23.07.2010, Fänger: I. Strachotta, Foto: M. de Koning

87cm Hecht
87cm Hecht (5kg) vom 24.07.2010, Fängerin: K. Nitsche, Foto: I. Strachotta

  • 28. KW: 
Auf Gummifisch viele kleinere Räuber

Beim Feedern in Vorbecken gute Rotaugen

  • 27. KW: 
Weiterhin kleinere Hechte und gute Barsche auf Gummifisch
Beim Nachtangeln regelmäßig gute Aale
Vereinzelt gute Zander auf geschleppte Köfis

90cm Zander
90cm Zander vom 05.07.2010, Fänger: P. Beckmann, Foto: P. Beckmann

  • 26. KW: 
Ein Paukenschlag zum Wochenbeginn: beim Hechtfischen ist ein guter Wels von 147,5cm Länge gefangen worden

Die Renken stehen immer noch sehr flach

Immer wieder gute Aale in Krautnähe

147,5cm Waller
1,475m Wels vom 28.06.2010, Fänger: H. Pakula, Foto: M. de Koning

  • 25. KW: 
Die Renken stehen sehr flach, es werden nur geringe Mengen gefangen

Weiterhin viele kleine bis mittlere Hechte, vor allem auf Gummifisch

Beim Schleppen als Beifang vereinzelt Zander bis 90cm

Am Vorbecken ist ein 1,14m Hecht gefangen worden

86cm Hecht
86cm (4,56kg) Hecht vom 26.06.2010, Fänger: M. Schröder (10 Jahre!), Foto: K. Sandor

83cm Hecht
83cm (3,8kg) Hecht vom 26.06.2010, Fänger: M. Schumann, Foto: C. Steinberg

114cm Hecht
1,14m Hecht vom 25.06.2010, Fänger: K. Schaub, Foto: M. de Koning

  • 24. KW: 
Viele kleinere Hechte auf Gummifisch, beim Schleppen Exemplare bis 80cm Länge

Immer wieder gute Barsche auf Naturköder aber auch auf Gummifisch

Zander bis etwa 70cm auf geschleppte Köfis, ab und zu auch auf Gummifisch

  41+43cm Barsche
41 und 43cm Barsche vom 15.06.2010, Fänger: K. Klewer und L. Liebau,
Foto: K. Klewer


  • 23. KW: 
Die Renken stehen teilweise sehr flach (<10m)

Kleinere Hechte und gute Barsche auf Gummifisch

Im Vorbecken Zander bis 80cm auf Köfis und Shads

  • 22. KW: 
Beim Schleppen in etwa 6-10m Tiefe mittlere Hechte

Im Hauptbecken immer wieder gute Barsche

Es werden Aale bis über 80cm Länge gefangen

70cm Hecht
70cm Hecht vom 05.06.2010, Fänger: C. Neuhaus, Foto: G. Neuhaus

84cm Aal
84cm Aal (1,284kg) vom 04.06.2010, Fänger: M. Grabau, Foto: M. Grabau

35+40cm Barsche
35-40cm Barsche vom 04.06.2010, Fänger: O. Teichmann, Foto: O. Teichmann

46cm Barsch
46cm Barsch vom 02.06.2010, Fänger: L. Liebau, Foto: J. Wied

45cm Barsch
45cm Barsch vom 01.06.2010, Fänger: C. Neuhaus,
Foto: G. Neuhaus


  • 21. KW: 
Renken zur Zeit nur in geringeren Stückzahlen

Im Vorbecken gute Friedfische

Beim Schleppen teilweise ordentliche Hechte und gute Barsche als Beifang

Hecht+Barsch
guter Hecht und 48cm Barsch vom 29.05.2010, Fänger: M. Wenk, Foto: M. Kreul

91cm Hecht
91cm Hecht vom 24.05.2010, Fänger: T. Rudolph, Foto: F. Rudolph

48cm Brasse
48cm Brasse (1696g) vom 24.05.2010, Fänger: O. Teichmann, Foto: O. Teichmann

  • 20. KW: 
Gute Renkenfänge im Langscheider Bereich in etwa in 12-18m Tiefe

Beim ufernahen Schleppen meistens kleinere Hechte, vereinzelt aber auch Exemplare bis 6kg

  • 19. KW: 
Teilweise gute Renkenfänge im Langscheider Bereich in ca. 10-20m Tiefe, auch vom Ufer aus wird gefangen

Weiterhin guten Barsche

Viele kleinere, vereinzelt auch große Hechte

49,5cm Barsch
49,5cm Barsch (1,63kg) vom 15.05.2010, Fänger: T. Lorenz, Foto: H. de Koning

127cm Hecht
1,27m Hecht (17,4kg) vom 13.05.2010, Fänger: C. Höhnke, Foto: C. Höhnke

39-40cm Barsche
39-40cm Barsche vom 10.05.2010, Fänger: L. Liebau, Foto: M. de Koning

  • 18. KW: 
Es geht weiter mit guten Barschen und Hechten

40-48cm Barsche
40 bis 48cm lange Barsche vom 07.05.2010, Foto: M. de Koning

38+39cm Barsche
38 und 39cm Barsche vom 05.05.2010, Fänger: L. Liebau, Foto: K. Klewer

40+42cm Barsche
41 und 43cm Barsche vom 03.05.2010, Fänger: K. Klewer, Foto: K. Klewer

92cm Hecht
92cm Hecht vom 03.05.2010, Fänger: K. Klewer, Foto: K. Klewer

  • 17. KW: 
Die Renken ziehen zur Zeit stark umher und werden teilweise sehr flach gefangen

Im Vorbecken werden große Weißfische gefangen

Vereinzelt gute Barsche beim Spinnfischen

Zum Auftakt der Hechtsaison viele kleinere Exemplare

63+61cm Brassen
61 und 63cm (3,3kg) Brassen vom 29.04.2010, Fänger: M. Grabau, Foto: M. de Koning

41+43cm Barsche
41 und 43cm Barsche vom 02.05.2010, Fänger: K. Klewer, Foto: K. Klewer

70cm Hecht
Saisonstart: 70cm Hecht vom 02.05.2010, Fänger: M. Jaworski, Foto: M. Jaworski

  • 16. KW: 
Im Vorbecken beim Feedern gute Rotaugen und teilweise auch schon Brassen, Tipp: flach fischen!

Renken werden in 15-20m tiefen Seebereichen gefangen, zur Zeit viele kleine Exemplare

  • 15. KW: 
Renken werden teilweise schon oberen Seebereich gefangen

Im Vorbecken beim Feedern gute Rotaugen

Im Hauptbecken auf Wurm vom Ufer aus gute Barsche und als Beifang vereinzelt Seeforellen bis über 60cm

  • 14. KW: 
Renken werden teilweise schon in 15m Tiefe gefangen

  • 13. KW: 
Renken wie in der Vorwoche

Im Vorbecken Rotaugen und Brassen beim Feedern

  • 12. KW: 
Renken werden in etwa 17-25m Tiefe gefangen, teilweise sogar schon oberhalb der Taucherbucht

  • 11. KW: 
Experten haben beim Schleppen schon die ersten guten Seeforellen gefangen, halten sich aber mit Infos zurück

Als Beifang ist ein sehr guter Barsch von 1,85kg gefangen worden

48cm Barsche
48cm (1,85kg) Barsch vom 19.03.2010, Fänger: M. Wenk, Foto: M. de Koning

  • 10. KW: 
Am Freitag ist die Bootsrampe in Langscheid und der untere Seebereich schon wieder frei

  • 9. KW: 
Im Langscheider Bereich werden Renken in etwa 30m am Grund gefangen

  • 8. KW: 
Am Mittwoch ist die Rampe am Strandbad und der untere Seebereich schon frei

  • 7. KW: 
Der See ist komplett zugefroren

  • 6. KW: 
Am Montag sind im Tiefen noch Renken gefangen worden, seit Dienstag ist die Eisbildung zu stark

  • 5. KW: 
Gegen Wochenende sind im unteren Teil des Hauptbeckens schon wieder Renkenangler unterwegs, die Rampe ist frei

  • 4. KW: 
Im unteren Teil des Hauptbeckens sind zwar noch viele Flächen eisfei, angesichts des Wetters geht aber so gut wie keiner angeln

  • 3. KW: 
Der Seitentümpel und das Vorbecken sind zugefroren

Renken werden jetzt teilweise auch flacher und näher am Grund gefangen

  • 2. KW: 
Der Seitentümpel und das Vorbecken sind immer noch zugefroren

Einige hartgesottene Renkenangler fangen in ca. 34m Tiefe bei über 40m Ankertiefe

  • 1. KW: 
Der Seitentümpel und das Vorbecken sind weiterhin zugefroren

Ein paar Renkenangler sind schon unterwegs: in ca. 30m Tiefe bei 40m Ankertiefe werden meistens kleinere Exemplare gefangen

 

Zurück